SMJG-Treff Berlin

Im Dezember 2002 fand der erste Berliner Stammtisch statt und seither treffen sich, bei einem harten Kern von ca. 20 Leuten, regelmäßig 30-45 Personen.

Es ist ein Tisch in einem Café reserviert und als Erkennungsmerkmal steht ein SMJG-Schild auf dem Tisch. Alternativ auch ein fürchterlicher grüner Ballknebel der von unserem Stammtischmaskottchen, dem Teddybären „Tiffy“, bewacht wird :)

Zu uns kann jeder junge Mensch, jeden Genders, bis 27, der am Themenbereich BDSM- und/oder Fetisch interessiert ist kommen.

Ein fürchterlich grüner Ballknebel

Bei uns herrscht kein Dresscode, man kann ruhig in seinem Lieblingsstrickpulli aufkreuzen, Hauptsache man fühlt sich wohl.

Wir haben es uns angewöhnt für Neulinge eine Vorstellungsrunde zu machen, bei der jeder ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern kann. Die „alten Hasen“ erzählen dabei meist ein wenig mehr - wer sie sind, wie sie zum Thema gekommen sind, was sie schon erlebt haben, etc - so daß der Einstieg für jemanden völlig neues etwas leichter wird. Hier gilt allerdings die Devise man kann alles, muss aber nichts sagen.

Wir planen gemeinsame Weggeh-Aktionen, sei es die erste SM-Party oder der gemeinsame Spielzeugkauf. Wir geben Hinweise auf andere themenspezifische Veranstaltungen, wie z.B. Messen, Bondage-Kurse oder Themenabende.

Wir sind oft in großer Gruppe auf dem Channeltreffen anzutreffen um uns mit den Besuchern von anderen Stammtischen auszutauschen und Bekanntschaften zu schließen.

Wir kooperieren sehr eng mit dem BDSM-Berlin e.V., gehen auch des öfteren in größerer Gruppe auf deren Stammtische.

Wer mindestens einmal persönlich bei unserem Stammtisch war, kann sich auf der Mailingliste eintragen lassen, wodurch er auch zukünftig keinen unserer Events verpasst, wovon derzeit ca. 359 Menschen Gebrauch machen.

Meist unternehmen wir im Anschluss an das Treffen noch etwas, wobei vom ins Kino gehen, über Abtanzen bis zum Partybesuch im Outfit alles dabei sein kann.