BDSM-Fetisch-PetPlay-Poly und überhaupt Kinky-Community beim CSD-Hamburg

Eintrag von psych0 am 22 August 2014 | 0 Kommentare

Tags: , , , , , ,

In der Zeit vom Freitag, den 01.08. bis Sonntag, 03.08.2014 findet unter dem Motto "Grenzenlos stolz - statt ausgegrenzt" in Hamburg der diesjährige CSD (Christopher Street Day) statt.

Wie in den vergangenen Jahren wird sich auch in diesem Jahr die BDSM-Community (Schlagwerk e.V. [1], SMJG e.V. [2] u. BVSM e.V. [3]) aktiv am Hamburger CSD beteiligen und die Möglichkeit für mehr Toleranz und Verständnis für unsere schönen, perversen, queeren, kinky, tierischen, poly - eben anderen - Lebensstile zu werben, auf Probleme hinweisen und unsere Umfeld sensibilisieren. Die BDSM-Community hat: "Entfesselt glücklich statt von Normen gefesselt" als Motto gewählt.

Die Einzelheiten:

Das Straßenfest findet vom Freitag, 01.08.14 bis Sonntag, 03.08.2014 zu folgenden Zeiten am Jungfernstieg und Ballindamm statt:

Freitag von 15:00 bis 24:00 Uhr
Samstag von 11:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 22:00 Uhr

Auch in diesem Jahr sind wir (hetero-homo-bi-und sonst wie sexuelle SMler) mit einem Informationsstand auf dem Straßenfest vertreten. Dort werden Interessenten u.a. über BDSM, Fetischismus, PetPlay, Kinky Themen allgemein und speziell in Hamburg informiert.

Die Parade startet am Samstag, den 02.08.2014 um 12:00 Uhr von der Langen Reihe und endet beim Straßenfest am Jungfernstieg.
Den genauen Verlauf der Route findet man auf der Veranstaltungswebsite (s.u.). Die BDSM-Community ist wieder mit einer großen Fußgruppe - unterstützt von muskelbetriebenen Fahrzeugen - vertreten. Zu finden sind wir als Startnummer 45 - ab 11:00 Uhr auf der Langen Reihe zwischen Bülaustrasse und Lohmühlenstrasse.

Ihr wollt auf dem CSD mit einer Rikscha mit Pedalkraft unterwegs sein?
Meldet Euch bei uns [3], wir haben noch freie Plätze sowohl als Fahrer und als auch als Fahrgast.

Die Parade findet im öffentlichen Raum statt, Kinder schauen zu, ebenso wie Erwachsene bei denen wir um Sympathie und Verständnis werben wollen - das im Hinterkopf also bitte keine offen sichtbaren primären Geschlechtsteile (und nein, eine Keuschheitsschelle ist keine ausreichende Bekleidung. Ebenso wie ein offen sichtbarer Plug im Po).
All das dürft Ihr (sehr gern sogar) unter Eurer Kleidung tragen.

Weitere Infos zur politischen Forderung, zur politischen Parade, zum Straßenfest bzw. zum Rahmenprogramm des CSD (Pride Week) findet man auf der unten angeführten Veranstaltungswebsite [5].

Für den Infostand werden noch helfende Hände gesucht. Interessierte (egal ob ganz unscheinbar beim Auf- und Abbau, Transport oder direkt als "Standfee" oder "Feeerich") können sich gern ins Doodle (http://doodle.com/kexmhwa29m4zqyvy) eintragen, per Mail [6] oder Kontaktformular [4] melden - am 27.07.2014 besteht zudem die Möglichkeit im Rahmen eines Einführungstreffens alles Wichtige für die Unterstützung am Infostand zu erfahren.

Für weitere Infos:

[1] Schlagwerk e.V. Webseite -> http://www.schlagwerk.org

[2] SMJG e.V. Webseite -> http://www.smjg.org

[3] BVSM e.V. Webseite -> http://www.bvsm.de

[4] Webseite und Kontaktformular des CSD-Orga-Teams -> http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg

[5] Hamburg-Pride  Veranstaltungswebsite > http://www.hamburg-pride.de/hamburg-pride-csd

[6] E-Mail an das Orga-Team -> csd@fesselndes-hamburg.de

Geben Sie einen Kommentar ab

Kommentare

Bisher hat niemand diese Seite kommentiert.

RSS Feed für die Kommentare auf dieser Seite | RSS feed für alle Kommentare