Was ist eigentlich ein Stammtisch?

Bei einem sogenannten "Stammtisch" treffen sich Gleichgesinnte, um gemeinsam über alles Mögliche zu plaudern - bei BDSM-Stammtischen natürlich auch über BDSM ;-)

Man trifft sich meistens in einer Kneipe oder einem sonstigen öffentlich Ort.

Die Treffen verlaufen in aller Regel sehr zwanglos. Es ist genauso, wie wenn man mit seinem üblichen Freundeskreis in eine Kneipe geht - nur, dass man eben neben anderen Themen auch über BDSM reden kann. Kleidervorschriften gibt es nicht. Nur sollte man beachten, dass man sich in einer öffentlichen Kneipe  befindet, und niemanden durch auffällige Fetischkleidung outen möchte. Aktives Anbaggern von anderen Teilnehmern ist ebenfalls nicht erwünscht. Genaueres erfragt man aber am besten beim jeweiligen Stammtisch.

Darf ich zu einem Stammtisch gehen, wenn ich noch nicht 18 bin?

Bei dieser Frage muss man zwischen verschiedenen Stammtischen unterscheiden. Findet ein Stammtisch in einem öffentlichen Gebäude (Cafés, Kneipen, etc) statt, "darf" man prinzipiell dorthin gehen. Dabei muss man natürlich auch die Zeiten beachten, die das Jugendschutzgesetz vorschreibt (unter 16 Jahren bis 22 Uhr, unter 18 Jahren bis 24 Uhr). Allerdings sind Minderjährige bei manchen "Erwachsenen" Stammtischen nicht gern gesehen. Das ist aber von Stammtisch zu Stammtisch verschieden. Da hilft es nur, einfach mal anzufragen.

Zu den Stammtischen der SMJG sind unter 27 jährige, Minderjährige ausdrücklich mit eingeschlossen, herzlich eingeladen!

Siehe dazu SMJG-Treffs.

Sind bei Stammtischen und Partys nur alte Leute?

Klar sind bei Stammtischen die 18 - 20-jährigen nicht in der Überzahl, aber so selten findet man junge SMler auch wieder nicht bei Stammtischen, es kommt schon öfter vor, dass einige 18-jährige da sind.

Wie finde ich einen Stammtisch in meiner Nähe?

In unserer Linkliste findest du Links zu SM-Gruppen. Da kannst du dich nach einer Gruppe in deiner Nähe umschauen. Viele Stammtische haben gerne nur über-18jährige dabei, aber vielleicht kannst du mit denen ja mal ein Treffen außerhalb eines Stammtisches ausmachen, falls du noch nicht 18 bist - oder du kommst auf einen unserer SMJG-Treffs, wo sich regelmäßig junge Leute bis 27 treffen.

Was ist mit Partys?

Zu SM-Partys dürft ihr wirklich nur gehen, wenn ihr schon 18 seid. Diese könnten eindeutig als jugendgefährdender Ort gesehen werden, weshalb ihr euch auch nach gesetzlichen Bestimmungen dort nicht aufhalten dürft.

Darf ich als Minderjähriger in den SM-Channels mitchatten?

Die SM-Channels (#bdsm.de, #sm.de und andere) sind normalerweise dagegen, daß Minderjährige mitchatten. Wie wäre es, wenn du stattdessen zu uns in den SMJG-Channel !smjg kommst?

Dort versuchen wir auch durch regelmäßige Kontrollen ein für Jugendliche angenehmes Klima zu halten und euch einen geschützten Raum für Gespräche zu bieten.

Was muss ich beachten, wenn ich zu einem Stammtisch gehe?

Als erstes sollte man nicht alle Teilnehmer als potentielle Partner sehen.

Wenn man mit dieser Erwartung dort auftaucht, wird das meistens daneben gehen. Man sollte die Treffen als Möglichkeit sehen, neue Leute kennen zu lernen, mit denen man (zuerst mal nur) ein gemeinsames Interesse teilt.

Du solltest Dir im Klaren sein, dass oft gar nicht über SM geredet wird, sondern über vieles andere. Natürlich wird Dir aber weitergeholfen wenn Du Fragen hast. Trau dich einfach, deine  Fragen zu stellen! Nur weil längere Zeit über etwas anderes geredet wird, heißt es nicht, dass die Teilnehmer nicht gerne über ein BDSM Thema diskutieren und dir die Fragen beantworten würden! Im Gegenteil: häufig freuen sich die Gesprächsrunden über ein Input!

Wenn Du Dich nicht traust, einfach zu einem Treffen hinzugehen: Es gibt meist fast bei jedem Stammtisch einen Ansprechpartner, der sich mit Dir dann eine halbe Stunde eher trifft. So hast du Gelegenheit, jemanden unter vier Augen kennenzulernen und deine ersten Fragen zu stellen. Dann kennst Du bereits jemanden vom Stammtisch, bevor die anderen Teilnehmer erscheinen. Wenn du gerne an einem SMJG Treff teilnehen willst, schreibe doch einfach die als Orga gekennzeichneten Personen in der jeweiligen Stammtischbeschreibung an (SMJG-Treffs). Dann erhältst du nähere Informationen zum Stammi und kannst dich bereits mit jemandem verabreden.

Ein weiterer Vorteil, wenn du die Orgas bereits kennst:

Sollte sich jemand dir gegenüber aufdringlich verhalten oder dich blöd anmachen, kennst du bereits die Person, an die du dich wenden kannst. Das kommt leider ab und an vor. Wenn du die Orgas informierst, können diese reagieren und in der Situation helfen.

Fazit:

Verhalte Dich so wie immer, wenn Du dich in einer Runde dir unbekannter Personen befindest.