Über die SMJG

Die SMJG ist eine Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Jugendlichen eine Informations- und Kommunikationsplattform zum Thema BDSM zu bieten, um Gefahren durch Herumexperimentieren möglichst schon im Vorfeld zu verhindern und den Jugendlichen zu zeigen, dass sie nicht alleine mit ihrer Neigung sind.

Dazu betreiben wir die Internetseite www.smjg.org, auf der wir verschiedenste Informationen bereitstellen. Um Kommunikation und Erfahrungsaustausch unter den Jugendlichen zu ermöglichen, betreiben wir eine Mailingliste, ein Forum, sowie einen Chat.

Die SMJG veranstaltet auch Regionaltreffen ('SMJG-Treffs') an verschiedenen Orten, damit Gespräche auch außerhalb des Internets stattfinden können. Hier fördern wir Neugründungen und Jugendliche, die die Treffs organisieren und durchführen, mit rechtlichen Informationen, Sachtexten und Webtechnik.

Wir versuchen möglichst regen Kontakt zu anderen BDSM-Organisationen zu pflegen, und streben in Zukunft auch die Zusammenarbeit mit Organisationen außerhalb der Subkultur wie der BZgA, der Aidshilfe und dem schwul-lesbischem Jugendnetzwerk 'Lambda' an.

Um unsere Aktionen rechtlich einwandfrei zu gestalten, arbeiten wir mit mehreren Rechtsanwälten zusammen.

Zur SMJG gehören mittlerweile 9 Administratoren, die sich um den Onlineauftritt und die Strukturen, sowie die Außenvertretung kümmern, noch dazu ein Dutzend Organisatoren, die die einzelnen Treffs organisieren.

Wir sind ein deutschsprachiges Projekt. Das heißt, wir arbeiten aktiv in Deutschland und den Alpenrepubliken Österreich, Schweiz und Liechtenstein, haben aber auch Besucher aus Frankreich, Luxemburg, Belgien, den Niederlanden, Schweden und Polen. Unsere Treffs bieten wir bislang in Deutschland und Österreich an.

Allgemein sind wir auch zu einer Community für junge erwachsene SMler geworden, die sich für die eingesessene Szene zu jung fühlen. Die Altersgrenze haben wir, wie bei Jugendgruppen üblich, auf 27 festgesetzt.

Der Verein

Die SMJG entstand 2000 als eine Initiative im Internet. Bereits 2002 wurde über die Gründung eines Vereins nachgedacht und nie ganz aus dem Auge verloren. Ende 2008 gelang es dann, sich auf die Grundstrukturen der Satzung zu einigen. Nachdem aus rechtlichen Gründen noch einige Korrekturen erfolgt sind, konnte die SMJG am 29.04.2010 im Vereinsregister eingetragen werden.

Hier gibts die aktuelle Satzung.

Das haben wir bisher erreicht

Seit der Gründung der SMJG im Oktober 2000 ging es fast stetig aufwärts. Unsere Webseiten werden inzwischen, auch aufgrund einer weitgehenden Verlinkung innerhalb der Szene, etwa 240 mal pro Tag aufgerufen. Auch unsere Mailingliste, das Forum und unser Chat erfahren inzwischen regen Zuspruch.

Seit April 2002 betätigt sich die SMJG auch außerhalb des Internet. So veranstaltet die SMJG regelmäßige Treffen an verschiedenen Orten.

Innerhalb der Szene gibt es zum Thema Jugendarbeit leider sehr verschiedene Meinungen. Dennoch kann die SMJG inzwischen auf einen beachtlichen Kreis an Leuten, die die SMJG gut finden, blicken. Wie sich auf unserer Internetseite 'Unterstützer' nachlesen lässt, handelt es sich dabei inzwischen nicht nur um wichtige Leute und Gruppen innerhalb der BDSM-Szene, sondern auch um Nicht-SMler, die uns gutfinden.

Wir haben uns inzwischen mit mehreren Gruppen auf eine Zusammenarbeit verständigt. Im Januar 2002 waren wir außerdem Brennpunktthema des Onlinemagazins 'Lustschmerz', Januar '03 bei den 'Schlagzeilen' und sind auf den CSD-Flyern der Freiburger und Hamburger SM-Gruppen vertreten.