Zum Hauptinhalt springen

Die Antwort auf Fragen, die mit „Bin ich eigentlich der Einzige …“ anfangen, ist grundsätzlich „Nein“.

Ugols Law

Stammtisch – Frankfurt

Herzlich Willkommen beim Frankfurter SMJG-Stammtisch!

Der Frankfurter Stammtisch trifft sich jeden ersten Samstag in Frankfurt/Main City.

Um nicht unter Schaulustigen zu ersticken wird die genaue Location an dieser Stelle nicht bekannt gegeben, aber durch eine Email an die Stammtisch-Orga wirst Du schlauer!

Falls Du uns also besuchen magst und somit auch wissen möchtest wo du hinkommen sollst, dann schick eine E-Mail mit einer kurzen Vorstellung (wer du bist, dein Alter und wie du heißt, reicht vollkommen aus; wenn Du magst kannst du natürlich gerne mehr erzählen oder Fragen stellen) an: st-frankfurt-orga@smjg.org.

Wir haben eine Teilnehmerliste für den Stammi, da wir durch Coronarestriktionen zur Zeit drinnen maximal 20 Leute in aufnehmen können, wenn du zum ersten Mal kommst oder minderjährig bist priorisieren wir dich aber! Wenn du dich angmeldet hast, aber doch nicht kommen kannst, sei so gut und sag ab, damit jemand anderes nachrücken kann. Der Anmeldeschluss ist immer eine Woche vor dem Stammtischtermin. Bitte halte für den Stammtisch einen 2G+-Nachweis bereit!

Falls Du Dir Gedanken machst, ob solch ein Stammtisch das Richtige für Dich ist und Du Dich fragst wie „die da“ denn wohl sind, kannst Du ganz beruhigt sein:

Wir sind auch nicht anders als Du!

Wer sind wir?

Unsere Truppe besteht aus einer bunten Mischung von Jungs und Mädels aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet. Es gibt Fraktionen aus Darmstadt, Mainz, Frankfurt, Offenbach und auch noch genug Leute dazwischen. Der Altersschnitt liegt bei Anfang 20, es ist aber jedes Alter vertreten. Lass dich also nicht abschrecken, wenn du jünger sein solltest, bei uns sind Jugendliche selbstverständlich willkommen :-). In der Regel sind wir etwa 20 Leute, wobei die natürlich nicht alle auf einmal die Bude stürmen. Neulinge können gerne schon ab 17:30 kommen und die alten Hasen trudeln ab 18:00 langsam ein. Jede*r kann frei über das plaudern was ihr*ihm auf dem Herzen liegt. Wer sich unsicher ist, darf auch gerne erstmal nur zuhören und Fragen stellen. Neben den monatlichen Stammtischen treffen wir uns auch gelegentlich zu anderen Aktivitäten.

Wie läuft so ein Stammtisch denn ab?

So ein Stammtisch läuft ganz harmlos ab, ein paar junge Leute sitzen zusammen in einem Restaurant an ein oder zwei Tischen, trinken was, essen Pizza und quatschen. Dabei geht es keinesfalls nur um BDSM sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie das Wetter, Filme, Musik ... aber eben auch um BDSM, und weil man beim Stammtisch keine Angst haben muss sich zu outen, kann man ganz in Ruhe all die kleinen Witze und Anspielungen loswerden, die man sich bei seinen Freunden schon immer verkniffen hat. Mitreden muss allerdings niemand: wenn du schüchtern bist oder erstmal ein bisschen warm werden musst, ist natürlich niemand böse wenn du einfach nur zuhörst. Gespielt wird auf unserem Stammtisch natürlich nicht, immerhin sind wir in einem öffentlichen Restaurant und dementsprechend benehmen wir uns. Bitte bedenke, dass unsere Location zwar ziemlich günstig ist (mit 10€ kommst du gut durch den Abend) aber nur Bargeld nimmt!

Was ziehe ich an?

Ahh, die große Frage! Ganz grundsätzlich kannst du anziehen was immer Du willst, bedenke einfach dass wir in einem ganz „normalen“ Restaurant mit ganz „normalen“ Menschen sitzen, also zieh einfach das an was Du auch trägst, wenn Du sonst ausgehst oder Dich mit Freunden triffst.

Die kennen sich alle schon und ich bin dann neu!

Alle von uns waren mal „der Neue“ oder „die Neue“. Also keine Sorge, wir wissen alle wie das ist und versuchen, Dir den Start so einfach wie möglich zu machen. Meistens sind noch 3-5 andere da, die sich zum ersten Mal zu uns verirrt haben.

Wie um Himmels willen finde ich dieses Restaurant, ich kenne mich in Frankfurt doch gar nicht aus?!

Keine Angst. Wir nehmen uns genug Zeit, um dir zu erklären, wie du da hin kommst. Dabei ist egal, ob mit Auto, Öffentlichen, dem Flugzeug oder zu Fuß.

Wenn Du Dich leicht verläufst oder nicht alleine in die Location stolpern magst, dann schicke einfach eine E-Mail an die Kontaktadresse. Wir machen dann einen Treffpunkt aus, den Du problemlos erreichst und holen Dich dort ab.

Organisierende

Nina 'Caprea'

Caprea ist seit mehr als 10 Jahren beim Smjg Stammtisch vertreten und bringt dabei ihre Erfahrungen als Sexualpädagogin ein. "Als ich damals mit 17 in die Szene kam, wusste ich gar nicht, dass meine Neigung so verbreitet ist. Durch die SMJG habe ich nicht nur Gleichgesinnte, sondern auch Freunde gefunden!"

caprea@smjg.org

Viviane 'naviive'

Hey, ich bin naviive. Geboren wurde ich 1997 in der Lüneburger Heide und zog nach der Schule zum Studieren nach Frankfurt. Dort bin ich jetzt seit mehr als 5 Jahren beim Smjg. Ich freue mich darauf euch kennen zu lernen, wenn Ihr auf den Stammtisch kommt,

Liebe Grüße,
naviive

naviive@smjg.org

Johannes 'Pu'

Ich bin schon seit 2017 Teil des Frankfurter Stammi, erst als regelmäßiger Teilnehmer und dann seit Anfang 2020 auch als Orga. Die Arbeit als Orga macht mir großen Spaß und ich lerne auf jedem Stammtisch immer etwas neues dazu. Manchmal rede ich etwas viel, bin aber total gespannt darauf welche Themen und Fragen ihr so mitbringt!

pu@smjg.org

'Honey'

Hey ich bin Honey, Jahrgang 98. Seit 2018 findet man mich auf den unterschiedlichsten BDSM Stammtischen und Events in Rhein-Main-Gebiet. Seit 2022 bin ich nun auch Orga beim SMJG. Ich freue mich darauf, mich mit euch über die unterschiedlichsten kinky Themen auszutauschen und Erfahrungen zu teilen!

honey@smjg.org

Allgemeine Regeln

Auf unseren Stammtischen möchten wir allen Teilnehmenden eine angenehme Atmosphäre und eine sichere Umgebung bieten, in der sie Fragen stellen und sich miteinander austauschen können. Deshalb haben wir uns auf einige Regeln geeinigt. Lies sie dir bitte durch, bevor du einen unserer Stammtische besuchst. Hier geht es zur PDF-Version.

  1. Das Alter der Teilnehmenden darf nicht über 27 Jahren liegen. Dies hat den Hintergrund, dass die SMJG Jugendarbeit macht. Jugendarbeit ist durch das achte Sozialgesetzbuch in Deutschland auf Personen unter 27 Jahren begrenzt. Allerdings dürfen in „Angebote der Jugendarbeit [...] auch Personen, die das 27. Lebensjahr vollendet haben, in angemessenem Umfang [einbezogen werden].“ (vgl. SGB VIII §11,4). Die SMJG kam zu dem Schluss, dass dies für die Stammtische bedeutet, dass Personen im 28. Lebensjahr noch geduldet werden, ältere Personen aber definitiv nicht erwünscht sind.
    Es existiert jedoch eine Ausnahmeregelung für Paare, bei denen ein Teil der Beziehung noch unterhalb der Altersgrenze liegt. Die ältere Person ist solange willkommen, wie beide anwesend sind und andere Teilnehmende nicht stören.
  2. Kein Baggern auf Stammtischen, denn die SMJG versteht sich als Informationsplattform. Es soll ein Klima gewahrt werden, welches einen Austausch ohne Reduktion auf Geschlecht, Neigungen oder Vorlieben möglich macht. Die SMJG versteht sich daher ausdrücklich nicht als Partnervermittlung. Insbesondere ist es wichtig, dass sich niemand auf Stammtischen wie „Freiwild“ fühlt.
    Klar ist weiterhin, dass auf Stammtischen in verschiedener Art und Weise sozial interagiert wird. Es sollte sich allerdings keine der anwesenden Personen auf irgendeine Weise bedrängt, verunsichert oder gestört fühlen.
  3. Spielen in jeglicher Form ist auf den Stammtischen nicht gestattet. Uns ist klar, dass die Definition von „Spielen“ nicht eindeutig gegeben werden kann, da jede Person sie anders auslegt. Auch wenn es für manche Teilnehmende entweder Lebensart oder -einstellung ist, widerspricht es der Vorstellung eines Klimas des Austausches ohne Reduktion auf Geschlecht, Neigungen oder Vorlieben.
    Offensichtliche Beispiele nicht erwünschten Verhaltens in dieser Kategorie sind unter anderem Schläge, Demütigungen, Fesselungen, Befehle und Unterwerfungsgesten, sowie exzessive (familiäre) körperliche Intimität.
  4. Sexuelle Interaktion und sexuelle Intimität sind, ebenso wie Spielen, untersagt. Hierunter fallen unter Anderem neben „Fummeleien“, der Austausch von Intimitäten und auch schon exzessive Zungenküsse.
    Solch ein Verhalten führt dazu, dass auf dem Stammtisch nicht mehr das ungezwungene Klima, in dem sich jede teilnehmende Person ohne Reduktion auf Geschlecht, Neigungen oder Vorlieben austauschen kann, vorherrscht.
  5. Fetischkleidung ist aus eben diesen Gründen am Stammtisch nicht gestattet und die Teilnehmenden sollen sich den Gegebenheiten der Location angemessen kleiden. Art und Stil der Bekleidung sollten weder andere Gäste und Interessierte „verschrecken“, noch negatives Feedback durch das Personal oder die Geschäftsleitung verursachen.
    Als Beispiele unerwünschter Kleidungsstile lassen sich zum Beispiel Latex, Lack, Leder oder sexuell freizügige Bekleidung anführen. Diese reduzieren die Träger auf den entsprechenden Fetisch und behindern somit ein Klima, in dem sich alle Teilnehmenden ohne Reduktion auf Geschlecht, Neigungen oder Vorlieben austauschen können.
  6. Fotografierverbot gilt auf den Stammtischen uneingeschränkt. Dies beinhaltet auch Ton- und Videoaufzeichnungen. Diese Regelung leitet sich einerseits aus dem Recht am eigenen Bild ab und andererseits daher, dass niemand unfreiwillig geoutet werden soll, falls das Bild zum Beispiel in einem sozialen Netzwerk landet.
  7. Radikale Parolen und menschenverachtende Aussagen lehnt die SMJG in jeder Ausprägung ab. Die SMJG selbst sieht sich als politisch und konfessionell neutral und unabhängig an.
  8. Das Jugendschutzgesetz sowie alle anderen gesetzlichen Vorschriften sind einzuhalten.
  9. Die Auslegung obliegt den Stammtischorgas. Im Zweifelsfall kann beim Vorstand der SMJG Beschwerde eingelegt werden.